Kontaktlos? Niemals!

Für die kontaktlose Zustellung zu Ostern, Motiv 1 und 2. Ich hörte den lieben Wunsch „Mach doch mal Corona-Osterkarten.“ Ich guckte, was so kam. Und bevor es mir peinlich wird, erfinde ich das schützend ironisierende Prädikat >>Kitsch, but rich<<. Habt ihr Wunsch-Grüße/Botschaften, die ihr versenden wollt? Schreibt es mir als Nachricht an kontakt (at) sebastinnitsch.de Ich mach was draus.

Episch.

Es schneit in Berlin. Und ich hörte sofort einen Erzähler sprechen:
„Und dann kam der Schnee. Und mit ihm die Genesung aller Menschen. Bis heute weiß niemand, wie das möglich war. Aber die Menschen nutzten ihre neue Chance und erschufen eine Welt, in der alles anders war. Es gab zum Beispiel Haselnuss-Aroma in ganz normalem Kaffeepulver. Und Kaffeebrunnen auf öffentlichen Plätzen, mit Fontänen, in die man einfach seine Tasse halten konnte.“

Ich will in diesen Text jetzt nicht zu viel reininterpretieren.
Aber ich mache mir mal einen Kaffee.

Danke, Uderzo.

Danke, Uderzo. Was waren das für Ausflüge in eine Welt voller Details, Anspielungen, Typen, Gefühle, Geniestreiche. Kleine Figuren brachte mir die große Welt, weil ein Großer sie gezeichnet hatte.