Heimelig: heute Wiesbaden, nächsten Samstag Heilbronn.

Gänse haben ein durchaus gespaltenes Verhältnis zum Erlöser. Die SCHÖNEN Aspekte von Weihnachten feiern wir hier: heute, Freitag, 7. Dezember, im Theater im Pariser Hof Wiesbaden, Samstag nächster Woche, 15. Dezember, im Kulturkeller Heilbronn. Mit Gratiskeks!

Happy Friday!

Und Gott sah, dass es gut war, sagte „Tüdelü!“ und widmete sich dem Erschaffen einer Kissenkollektion mit Fantasy-Einhorn-Airbrush-Motiven.

Too much.

Heute keuchten wieder dicke Kinder die Treppen zu mir hinauf, ich hatte den Arteriosklerose-Aktionstag fast vergessen und noch schnell Süßigkeiten gekauft, um den Kindern durch das schiere zu schleppende Süßwarengewicht beim Abnehmen zu helfen. Spontan griff ich ne Perücke und sagte ankommenden Keuchlingen: „Kommt rein, Kinderlein!“ Mein Treppenhaus riecht nun nach Angst-AA und Panik-Pipi. Irgendwie habe ich nicht die richtige Energie getroffen.

Die gelbe Armee

Der Kükenmuser hat mich geküsst. Schmeckt widerlich.

Noch Freitag und Samstags in Berlin!

Wow, ich danke dem Donnerstagspublikum im Comedyclub Kookaburra für die immer-wieder-pfuriose Premiere der „Mackenparade“. Morgen und Samstag nochmal und wieder neu – mackt mit!

Ehrlicher Farmer

„Papa, hast du dich gemalt?“ fragt meine Tochter. Hat meine perfekte Fassade etwa einen klitzekleinen Riss? Ich kümmer mich drum. Morgen.

Mackenparade in Köln und Berlin

Ungefragte Live-Reportagen und andere Macken bestöhnen und bewältigen wir gemeinsam: Samstag, 20. + Sonntag 21.10. im Kölner Bürgerhaus Stollwerck und Donnerstag bis Samstag 25.-27.10. im Berliner Comedyclub Kookaburra!

„Mackenparade – wer ist hier verrückt?“

High Spirits

So gute Laune bei so schönem Wetter: Als der Zugbegleiter sagte „In Lübeck bitte alle aussteigen, der Zug wird dort ausgesetzt.“, rief ich „So nicht, mein Freund!“ und nahm den ausgesetzten Zug bei mir auf. Das alte Hotel knirscht allerdings sehr, und der Zug passt nicht ganz in mein Zimmer.

Selbsterkenntnis

Sagt mal, kann es sein, dass ich vom Ei abstamme?

Danke. Und los.

Das war der der „Hellwachträumer“. Danke für den großen Abend an die Macher und das hungrige Publikum – in Die Stachelschweine – Kabarett Theater und überall sonst. Ab Oktober: Die mitreißende MACKENPARADE. Vorpremiere 5.10. in der KulturRoesterei Lübeck, Premiere im Zebrano-Theater am 12. Oktober.